Erschienen bei Franckh/Kosmos 2000
ISBN: 3-440-08018-8


Leseprobe         Kapitel         Zum Hörspiel         Teste dein Wissen!        

 

 

Autor:

André Marx 

 

 

Illustration:

Silvia Christoph 

 

 

Inhalt:

Mr. Shaw, Peters Vater, hat einen neuen Fall für die drei Detektive. Sie sollen den geheimnisvollen Film "Utopia", von dem niemand so richtig weiß, ob es ihn tatasächlich gibt, finden. Wenn die Gerüchte stimmen, hat der Regisseur des Films, Edward Truman, damals ganz neue Techniken und Spezialeffekte entwickelt, um seine Vision umzusetzen. Außer der Schauspielerin Josephine Jones scheint jedoch niemand mehr am Leben zu sein, der den drei Detektiven weiterhelfen könnte.
Ein rätselhafter Hinweis führt die drei ??? zum Sohn von Edward Truman. Dessen Grundstück ist von einem gigantischen Labyrinth aus dichten Hecken umgeben, in dem sich zahllose Götterstatuen befinden. Welches Rätsel birgt der Irrgarten und gibt es einen Zusammenhang zum Planetarium im inneren des Hauses?
Werden die drei Detektive das Rätsel um das Labyrinth der Götter und das Geheimnis um den legendären Film von Edward Truman lösen können ?

 

 

Besonderes:

Folgende Besonderheiten sind für diese Folge festzuhalten:

 

  • Das Buch entstand nach einer Idee von André Marx und Astrid Vollenbruch.
     
  • Im Januar 2005 hatten wir die Gelegenheit zu einem sehr interessanten Interview mit dem Erfolgsautor. Lest selbst, was er uns auf unsere Fragen zu "Nacht in Angst" geantwortet hat:

    Auch ein Buch, welches wir sehr mögen, ist "Labyrinth der Götter"...

    Oh ja.

    ...mit einem sehr guten, aber schon etwas tragischen Ende. Bist du selbst eher ein Freund von klassischen Happy Ends, oder magst du lieber die tragischen Enden?

    Letzteres. Ich würde es viel öfter machen, wenn es in die Reihe passen würde. Passt es halt nicht, deshalb mache ich es auch nur selten, aber es macht mir eigentlich mehr Spaß. 

    Wir fanden es auch deshalb sehr gut, weil es ja eigentlich ein Mord war, der nur deshalb nicht mehr gesühnt werden konnte, weil der Verantwortliche bereits verstorben war. Jedes andere Ende hätte zu der Geschichte auch irgendwie nicht gepasst.

    Im Nachhinein gefällt es mir auch wirklich gut, wobei ich beim Schreiben große Probleme hatte, deshalb auch die Zusammenarbeit mit Astrid Vollenbruch. Da hatte ich ursprünglich etwas im Kopf mit einem Meteoriten, der abstürzen sollte. Ich hatte mich an dieser Meteoriten-Idee festgebissen, das passte aber leider überhaupt nicht zum Rest. Dann habe ich ganz lange mit meiner Freundin Astrid telefoniert, und wir haben zusammen die "Labyrinth der Götter"-Geschichte entwickelt, und irgendwann sagte sie: "Weißt du was, den Meteoriten lässt du bitte komplett weg, der hat in der Geschichte nichts zu suchen, verabschiede dich davon." Das habe ich dann auch gemacht.

    Den kompletten zweiten Teil unseres Interviews mit André Marx könnt ihr hier nachlesen.

Andere Buchausgaben:
dtv Junior - Labyrinth der Götter    
Taschenbuch
dtv Junior
   

 

 

Charaktere:

folgen  
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

 

Unsere Wertung:

????? (Legende)

Für uns eine der besten Folgen der "Neuzeit", sehr schöne Rätsel-Folge, mit grandioser Atmosphäre und einem ungewöhnlichen Finale. Prädikat: Sensationell gut!

 

Eure Wertung:
(Insgesamt 41 Stimmen)

♥♥♥♥- (Legende)

 

Deine Wertung:


Hinweis: Mit Nutzung der Bewertungsfunktion erklärst du dich mit unserer Erklärung zum Datenschutz einverstanden

 

Eure Kommentare
(Bisher 2 Kommentare)

nach oben

<< vorheriges Buch

nächstes Buch >>

Buchübersicht

Sämtliche Texte - ausgenommen Leseproben und ggf. Klappentexte - sind © www.3fragezeichen.de.
Reproduktion - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher Genehmigung.
Mehr Infos hierzu findet ihr auch in unserer Erklärung zum Copyright und Datenschutz!

Die drei ??? © 2021 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart
Mit freundlicher Genehmigung der Universität von Michigan.
Based on charakters by Robert Arthur.
„Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart.