Erschienen bei Franckh/Kosmos 2018
ISBN: 978-3-440-14844-0


Leseprobe         Kapitel         Zum Hörspiel         Teste dein Wissen!        

 

 

Autor:

Ben Nevis 

 

 

Illustration:

Silvia Christoph 

 

 

Inhalt:

Eigentlich freuen sich die drei ??? auf ein entspanntes Wochenende in den Rocky Mountains. Doch ein geheimnisvoller Unfall lastete auf dem einsamen Bergdorf. Auf den Spuren des Rätsels geraten die Detektive in eine abgelegene Hütte. Da löst sich eine Lawine und sie stecken in einer Hütte fest. Mit ihnen zwei Wanderer und eine Bewohnerin des nahegelegenen Bergdorfs. Und wäre die Situation nicht heikel genug, beginnen die Detektivinstinkte der drei ??? Alarm zu schlagen. Gibt es etwa eine Verbindung zwischen den Personen und dem geheimnisvollen Unfall, der sich hier vor Jahren abspielte?

 

 

Besonderes:

Folgende Besonderheiten sind für diese Folge festzuhalten:

  • Bobs Recherche und Laurenne´s Bericht über die Region rund um das Weiße Grab:

    Dieser Platz oben in den Bergen ist schon lange bekannt. Die Indianer waren die Ersten, die ihn für sich entdeckten. Der Ort galt bei Ihnen als heilig und sie bauten eine Kultstätte auf. Die Indianer nutzten den Ort nur im Sommer. Im Winter verließen sie ihn, weil er zu gefährlich war und sie einen bösen Gott in den Bergen vermuteten. Später tauchten die ersten weißen Siedler auf. Zunächst kam man sich nicht in die Quere, doch als der Goldrausch ausbrach, vertrieben sie die Indianer und bauten dort eine Hütte, weil sie in der Senke neben dem Gletscherstrom Gold vermuteten. Tatsächlich fanden sie welches, doch so wenig, dass es sich nicht lange lohnte. Sie zogen weiter. Jahre vergingen. Dann kam die Zeit der Prohibition, des Alkoholverbots. Ein paar Verrückte nutzten den abgelegenen Platz zur illegalen Schnapsbrennerei. Zum Schluss sogar in großem Stil. Sie schafften den Schnaps ins Tal und fuhren ihn auf geheimen Wegen in die Städte. Das ganze flog nie auf. Erst als die Prohibition vorbei war, hörten sie auf, weil es keinen Sinn mehr machte.

    Diese Senke hatte schon lange eine große Bedeutung für die Menschen, die hier lebten. Das Interesse kam wohl nicht zuletzt durch die Schönheit der Umgebung. Ursprünglich war es ein heiliger Ort der Indianer. Im Sommer wurden Rituale und Feste abgehalten und im Winter die Natur angebetet, dass sie nicht ihre Klauen und Zähne zeigt. Zum Beispiel in Form von Lawinen, aber auch mit extrem langen oder heftigen Kälteperioden oder Schneestürmen. Dann kamen die Weißen, Goldgräber, die diesen Ort entdeckten und die Heiligtümer der Indianer zerstörten. Das war der Beginn der Geschichte dieser Hütte. Die Goldgräber blieben ein paar Jahre, fanden auch das eine oder andere Nugget, aber dann zogen sie weiter, weil woanders die Aussichten auf Goldvorkommen besser waren. Nur Steven Duffy, von dem auch Walt und ich abstammen, blieb unten im Tal und baute eine kleine Farm auf. Das Dorf ist ganz eng mit der Geschichte dieses Ortes verbunden, auch Mr Patwins Vorfahren kommen aus dieser Gegend und zwar seit noch viel längerer Zeit. Er stammt von den Indianern ab, die in den Bergen gelebt haben und dann vielerorts vertrieben wurden.
    Die Hütte blieb jahrzehntelang verlassen, wurde durch die harten Winter vollkommen zerstört und erst in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wieder aufgebaut. Und zwar zur Zeit der Prohibition. Zur Zeit des Alkoholverbots befand sich in der Hütte eine geheime Destillerie. Man hat hier Schnaps gebrannt, ihn ins Tal geschafft und in der Stadt verkauft. Als die Zeit des Verbots vorbei war, wurde dieser Ort erneut verlassen. Es kam der Krieg, dann die Zeit der Kommunistenverfolgung unter McCarthy.
    In den späten Sechzigern entstand hier eine Hippiekommung, allerdings nur in den Sommermonaten. Es wurde Musik gemacht, geraucht und gefeiert, bis das Geld alle war. Außerdem entsprach die romantische Vorstellung vom Leben in den Bergen nicht ganz der harten Wirklichkeit. Nach ein paar Jahren waren die Leute jedenfalls wieder weg. Ein Kind, das in der Zeit hier geboren wurde, kam als Erwachsener zurück und gründete eine Sekte. Ted Zampano. Er war der Kopf dieser Sekte und nannte sich Surajo. Irgendwann löste sich alles auf.

  • Zum Schluss ein typisches Justus-Jonas-Zitat: "Meine Ahnungen sind noch nicht ausformulierungsbereit." ;)

Zweitbestes Buch 2018

Das Buch "Die drei ??? Das weiße Grab" wurde von unseren Userinnen/Usern mit 19,67 % der Stimmen zum zweitbesten Drei ??? Buch 2018 gewählt und mit dem silbernen Fragezeichen ausgezeichnet. Sämtliche Ergebnisse zur Wahl des goldenen Fragezeichens 2018 findet ihr hier.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

Charaktere:

Justus Peter und Bob verbringen ihre Ferien in dem einsamen Schneeparadies Clearwater Springs. Der zweite Detektiv hat sich um die Reise gekümmert und ist ein guter Skifahrer. Er hat zudem einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht.
Laurenne

Ärztin in Clearwater Springs und ehemalige Geliebte von Sektenführer Surajo Ted Zampano. Sie ist mit ihrem Hund Snoopy und einem Geistermessgerät auf der Spur ihres kürzlich verstorbenen Bruders Walt.

Walt Duffy Ist bei einem Lawinenunglück ums Leben gekommen.
Joe Patwin Besitzer des Snow Paradise in Clearwater Springs. Der ca. vierzigjährige Mann, indianischer Abstammung hat in dem kleinen Dorf gleich mehrere Jobs, darunter den des Lokaljournalisten.
Bruce Osborne Journalist? Detektiv? Banker? Oder ist er am Ende doch der Komplize von Ted Zampano? Der elegante Endvierziger mit dem schmalen Gesicht und den glatten dunklen Haaren löst durch eine Unachtsamkeit die Lawine aus.
Trevor Thomson Naturforscher aus Texas oder doch Detektiv? Der Mann mit dem wilden Bart ist mindestens genauso undurchsichtig, wie sein "Gegenstück" Bruce Osborne. Er hat sich am Bein verletzt.
Kelly Patwin Tochter des Hotelbesitzers Joe Patwin, aber eigentlich die Tochter von Laurenne und Ted Zampano. Das äußerst gut aussehende Mädchen zieht die drei ??? mit ihrer Ausstrahlung vom ersten Augenblick in ihren Bann. Sie begleitet die drei ??? am Ende des Falles mit nach Rocky Beach um an der Küste ein paar Tage zu verbringen.
Pater Samuel Pfarrer der Gemeinde. Er kommt alle 14 Tage nach Clearwater Springs, oder wenn etwas passiert.
Jim Bennet bedient den Skilift oder den Pistenbully. Je nachdem, wo er gerade gebraucht wird.
Ted Zampano alias Surajo. Der Sektenführer ist aus dem Gefängnis ausgebrochen.
Kenny Miller Einsiedler alias Walt Duffy.
 

 

Unsere Wertung:

????? (Legende)

Es war Peters Idee in dem abgelegenen Ort Clearwater Springs ein paar Tage Ski zu fahren. Doch die Hoffnungen des zweiten Detektivs nach ruhigen Ferien zerschlagen sich schneller als geglaubt. Ein rätselhaftes Licht am Berg, Fußspuren im Schnee auf dem Friedhof und ein mysteriöser Geisterlift lassen nicht nur Justus aufhorchen. Noch bevor die drei Detektive richtig ermitteln können, befinden sie sich mitten in einem neuen, spannenden Fall. Nach einem Rettungsversuch werden die drei ??? Opfer einer Lawine und gemeinsam mit einer drei kleinen Gruppe in einer Berghütte verschüttet. Die Spuren führen in die unterschiedlichsten Richtungen und schnelle Hilfe ist nicht in Sicht. Nach langer Zeit endlich mal wieder ein richtiges Winter-Abenteuer. Und was für eins. Grandiose winterliche Atmosphäre, eine unheimliche Geschichte rund um das weiße Grab, eine Lawine und jede Menge undurchsichtige Personen. Insgesamt eine sehr temporeiche, tolle Geschichte, die uns von der ersten Seite in ihren Bann gezogen und bis zum Schluss gefesselt hat. Lediglich Justus vorgetäuschten Herzanfall fanden wir nicht ganz so gelungen, aber das nur am Rande. Ganz besonders gelungen fanden wir die winterliche Atmosphäre und die grandiose Beschreibung, wie die Lawine die Hütte unter sich begräbt. Unser Buch-Geheimtipp in diesem Jahr! Sehr lesenswert, vor allem in der kälteren Jahreszeit!

 

Eure Wertung:
(Insgesamt 11 Stimmen)

♥♥♥♥- (Legende)

 

Deine Wertung:


Hinweis: Mit Nutzung der Bewertungsfunktion erklärst du dich mit unserer Erklärung zum Datenschutz einverstanden

 

Eure Kommentare
(Bisher 0 Kommentare)

nach oben

<< vorheriges Buch

nächstes Buch >>

Buchübersicht

Sämtliche Texte - ausgenommen Leseproben und ggf. Klappentexte - sind © www.3fragezeichen.de.
Reproduktion - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher Genehmigung.
Mehr Infos hierzu findet ihr auch in unserer Erklärung zum Copyright und Datenschutz!

Die drei ??? © 2021 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart
Mit freundlicher Genehmigung der Universität von Michigan.
Based on charakters by Robert Arthur.
„Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart.