Erschienen bei Franckh/Kosmos 2000
ISBN: 3-440-08023-4


Leseprobe         Kapitel         Zum Hörspiel        

 

 

Autor:

André Marx 

 

 

Illustration:

Silvia Christoph 

 

 

Inhalt:

Eine alte Bekannte hat einen neuen Fall für die drei Detektive. Jelena hat durch einen Zufall erfahren, dass das Popol Vuh, ein altes wertvolles Buch der Maya-Indianer, gestohlen werden soll. Ohne zu zögern machen sich die drei Detektive mit Jelena auf den Weg zu Dr. Arroway, der Besitzerin des alten Buches. Bevor die drei ??? dem vermeintlichen Dieb eine Falle stellen können wird das Buch tatsächlich gestohlen. Wem ist das Popol Vuh so wichtig, dass er es um jeden Preis an sich bringen musste? Sollte sich darin tatsächlich eine geheime Botschaft befinden?
Die drei Detektive nehmen die Ermittlungen nach dem Dieb auf.
Plötzlich ist Jelena spurlos verschwunden. Ist sie dem Dieb des Popol Vuhs zu nahe gekommen? Als ihr Vater kurz darauf einen anonymen Brief des Entführers in den Händen hält hat Justus die rettende Idee.

 

 

Besonderes:

Folgende Besonderheiten sind für diese Folge festzuhalten:

 

  • Nach dem Fall "Musik des Teufels" ist dies das zweite Abenteuer, in dem Jelena und ihr Vater mitspielen. Jelenas neustes Hobby ist die Chemie. Sie hat eine sensationelle Geheimtinte entwickelt.

  • Im Januar 2005 hatten wir die Gelegenheit zu einem sehr interessanten Interview mit dem Erfolgsautor. Lest selbst, was er uns auf unsere Fragen zu "Botschaft von Geisterhand" geantwortet hat:

    "Botschaft von Geisterhand" - Das Popol Vuh, um das es unter anderem in der Geschichte geht, gibt es ja tatsächlich. Wie zufrieden bist du selbst mit dem Buch?

    Das "h" wird übrigens wie ein "ch" ausgesprochen, also Popol Vuch. Das wurde in der Hörspielfassung auch falsch ausgesprochen. Ja, ist ein doofes Buch, finde ich. In der Zeit, in der die drei Bücher "Geisterschiff", "Das schwarze Monster" und "Botschaft von Geisterhand" entstanden sind, da hatte ich tatsächlich meine erste richtig große Schreib-Krise. Deshalb sind wahrscheinlich alle drei nicht besonders gut geworden. Da war ich kurz davor, den Job hinzuschmeißen. Ich dachte: Mir reicht's, mit fällt nichts mehr ein, ich will nicht mehr, lasst mich mit dem Ganzen in Ruhe. Ich habe dann eine andere Herangehensweise für mich erarbeitet, seitdem geht es wieder. Das war so eine Phase, in der ich dachte: noch ein Fragezeichen, und ich spring aus dem Fenster... Das hatte ich seitdem auch nie wieder so heftig, toi, toi, toi. Das war meine kreative Tief-Phase.

    Den kompletten zweiten Teil unseres Interviews mit André Marx könnt ihr hier nachlesen.
     

  • Das Drei ??? Abenteuer "Botschaft von Geisterhand" ist seit April 2010 bei libreka.de als E-Book erhältlich.

 

Andere Buchausgaben:
     
     

 

 

Charaktere:

folgen  
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

 

Unsere Wertung:

???-- (Legende)

Tolle Grundidee eines teilweise jedoch etwas flachen Abenteuers um den Diebstahl des Popol Vuhs. Dennoch deutlich besser als die Hörspielfassung.

 

Eure Wertung:
(Insgesamt 26 Stimmen)

♥♥♥-- (Legende)

 

Deine Wertung:


Hinweis: Mit Nutzung der Bewertungsfunktion erklärst du dich mit unserer Erklärung zum Datenschutz einverstanden

 

Eure Kommentare
(Bisher 1 Kommentar)

nach oben

<< vorheriges Buch

nächstes Buch >>

Buchübersicht

Sämtliche Texte - ausgenommen Leseproben und ggf. Klappentexte - sind © www.3fragezeichen.de.
Reproduktion - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher Genehmigung.
Mehr Infos hierzu findet ihr auch in unserer Erklärung zum Copyright und Datenschutz!

Die drei ??? © 2021 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart
Mit freundlicher Genehmigung der Universität von Michigan.
Based on charakters by Robert Arthur.
„Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart.