(Folge 27 - erschienen 1981)

Hörprobe (MP3, 53s / 632 KB)       Tracks      Zum Buch      Zum Hörbuch

 

 

Inhalt:

Justus, Bob und Peter haben einen Ferienjob in dem kleinen Verlag Amigos Press übernommen. Als dieser komplett ausbrennt und gleichzeitig in dem benachbarten Filmlabor sämtliche Filmrollen einer bekannten Schauspielerin gestohlen werden, wittern die drei Detektive einen neuen Fall. Die drei Jungen kommen nicht nur einem geheimnisvollen Hexenzirkel auf die Spur, sondern auch einem raffinierten Betrugsversuch rund um die verschwundenen Memoiren von Madeline Bainbridge. Was geschah in der Vergangenheit der bekannten Schauspielerin und hält sie sich tatsächlich für eine Hexe? Als die drei den geheimnisvollen Vorgängen ganz nahe zu sein scheinen, gerät Peter in tödliche Gefahr...

 

Besonderes:

Folgende Besonderheiten sind für diese Folge festzuhalten:

  • Bobs Recherche über Madeline Bainbridge:

    Madeline Bainbridge schreibt in ihren Memoiren auch über Hexerei. Sie hat sogar den Druidenfuß des Simon Magus in das Manuskript eingezeichnet, also das Zeichen der Hexen. Sie scheint sich selbst für eine Hexe zu halten, für keine böse Hexe, aber halt für eine Hexe, die etwas bewirken kann.

    Solche Hexen glauben, dass sie Dinge bewirken können, weil sie sich im Einklang mit den Kräften des Weltalls befinden. Sie schließen sich zu sektenartigen Gruppen, sogenannten Hexenzirkeln zusammen.

 

Sprecher:

Hitchcock, Erzähler Peter Pasetti [⇒Info]
Justus Jonas, Erster Detektiv Oliver Rohrbeck [⇒Info]
Peter Shaw, Zweiter Detektiv Jens Wawrczeck [⇒Info]
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich [⇒Info]
Horace "Beefy" Tremayne Karl-Ulrich Meves [⇒Info]
William Tremayne Günter Flesh [⇒Info]
Marvin Gray Horst Stark [⇒Info]
Madeline Bainbridge Ursula Vogel [⇒Info]
Mr. Thomas Lothar Grützner [⇒Info]
Jefferson Long Christian Rode [⇒Info]
Clara Adams Ingeburg Kanstein [⇒Info]
Grean Manuel Hümpel
(Rüdiger Schulzki [⇒Info])*

*Viele Synchronsprecher treten in Hörspielen unter einem Pseudonym auf, der Name in Klammern ist der richtige Name des Synchronsprechers

⇒ Mehr Infos in der Sprecherdatenbank

 

Hintergrund-
Informationen:

Erzählt von
M. V. Carey
Illustrationen Aiga Rasch
Produktion H. G. Francis, Heikedine Körting, Dr. Beurmann
Musik B. Brac / B. George
Länge 50 Minuten

 

Unsere Wertung:

????- (Legende)

Eine gute spannende Geschichte, mit einem liebenswerten "Beefy Tremayne".

 

Gruselfaktor:

GruselfaktorGruselfaktor--- (Legende)

 

Eure Wertung:
(Insgesamt 246 Stimmen)

♥♥♥♥- (Legende)

 

Deine Wertung:


Hinweis: Mit Nutzung der Bewertungsfunktion erklärst du dich mit unserer Erklärung zum Datenschutz einverstanden

 

Eure Kommentare
(Bisher 5 Kommentare)

nach oben

<< vorherige Folge

nächste Folge >>

Folgenübersicht

Sämtliche Texte - ausgenommen Leseproben und ggf. Klappentexte - sind © www.3fragezeichen.de.
Reproduktion - auch auszugsweise - nur mit ausdrücklicher Genehmigung.
Mehr Infos hierzu findet ihr auch in unserer Erklärung zum Copyright und Datenschutz!

Die drei ??? © 2021 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart
Mit freundlicher Genehmigung der Universität von Michigan.
Based on charakters by Robert Arthur.
„Die drei ???“ sind eine eingetragene Marke der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart.